Engagement für Fußverkehr – Städten – Wohnen

 

Roland Stimpel publiziert und agiert zu Verkehr, Stadtplanung und Wohnen. Er ist gelernter Stadt- und Regionalplaner, hat als Journalist für renommierte Verlage, Bundesverbände und Unternehmen gearbeitet, hat Redaktionen, zahlreiche Publizistik-Projekte und einen Kindergartenträger geleitet. Er ist Autor von 15 Fachbüchern, Träger von sechs Journalistenpreisen und Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL).


Berufsweg

Seit 2017 freier Non-Profit-Autor, jetzt vor allem Öffentlichkeitsarbeiter für den FUSS e.V.

 

2007 bis 2017 Chefredakteur des Deutschen Architektenblatts (Organ der Bundesarchitektenkammer, monatliche Auflage 130.000), daneben freie Redakteurs- und Autorentätigkeit u.a. für Stiftung Warentest, LfW, BerlinHyp, CBRE, Vonovia und andere

 

1997 - 2007 Freier Fachjournalist. Magazine, Texte und Bücher u.a. für FAZ, Süddeutsche Zeitung, Wirtschaftswoche, Unternehmen: KfW, GSW, TLG, IVG und mehr

1987 - 1997 Redakteur, Korrespondent und Ressortleiter bei Stern, Wirtschaftswoche und Wochenpost

1985 - 1986 Henri-Nannen-Journalistenschule

 

1984    Redakteur der Bauwelt

 

1977 - 1983 Studium Wirtschaftsingenieur, Stadt- und Regionalplanung an der TU Berlin, Dipl.-Ing. mit "sehr gut". Zugleich Bürgerinitiative Westtangente: Verhinderung einer Stadtautobahn. Auf der Trasse heute Kanzleramt, Hauptbahnhof, Potsdamer Platz, neue Stadtquartiere und Parks.

 

1964 - 1976 Schule in Göttingen

 

1957    geboren in Göttingen

Engagement für Fußverkehr – Städte – Wohnen